Sonntag, 24. Mai 2009

18.- 24. Mai Eine Woche krank sein, Oktoberfest,

Ja wie der Titel schon verrät, war ich die Woche über krank.
Eine Erkältung, nichts weltbewegendes, keine Schweinegrippe. ... -.-

Ich konnte am Montag kein Basketballtraining mit machen und auch ein Spiel gegen einen anderen Basketballzirkel musste ich in letzter Minute absagen. Am Mittwoch konnte ich nicht zum Aikido Zirkel und am Freitag konnte ich überhaupt nicht zum Unterricht gehen, da mir dafür zu schwindelig war. Ich musste dann auch das gemeinsame Karaoke mit Kaori absagen -.-

In dieser Woche mussten wir auch ein weiteres Rollenspiel wieder aufführen, doch durch die Erkältung konnte ich mich kaum konzentrieren und auch die Vorbereitung litt darunter. Die Note wird wohl nicht so gut ausfallen. -.-

Naja Das sind so die schlechten Dinge die so passiert sind.
Nun zu den guten.
Am Dienstag, und Donnerstag ging es mir so schlecht, dass sich Emi und Candy um mich ein wenig gekümmert haben und mich dann nach Hause schickten. Das ist jetzt im übertragenen Sinne eine gute Sache ;-)

Am Mittwoch ging es mir für ein paar Stunden ganz gut und ich konnte sogar mit Hiromi, Candy und Frank in ein Mexikanisches Restaurant gehen, wo ich einen Burito essen konnte. Es war lecker und eine willkommene Abwechslung zum japanischen Essen. Das Restaurant liegt in der Nähe vom Sophia Campus und wird daher vielleicht irgendwann nochmal besucht. Während der Gespräche habe ich herausgefunden, dass ich echt glücklich sein kann, dass ich von der Universität Halle aus kam. denn alle anderen müssen Studiengebühren von 1500 bis 3000 € bezahlen. -.-
Auch was Krankenversicherung angeht haben wir echt Glück Deutsche zu sein, denn in Amerika zahlt man da um die 1000 € Minimum pro Monat/Jahr (Weiß gerade auch nicht genau wie es wahr, aber es war eine Menge) ...

Naja Am Samstag Nachmittag war ich dann einigermaßen Gesund und konnte dann mit Lars, Jumpei, Hiromi und Emi auf das Oktoberfest im Hibiyapark gehen.
Es war sehr lustig und ich hatte wirklich das Gefühl auf einem deutschen Volksfest zu sein. Die Bänke, das Bierzelt, die Stände waren dem deutschen Standart sehr ähnlich. An dem Tag war es sehr heiß. Emi und Hiromi flossen dahin, als sie ankamen. Aber auch alle anderen hatten das selbe Pronlem. Eine Hitze!!! Die Sonne brannte. Wind gab es nicht. Und zum abkühlen gab es nur Bier. ^^






Die Wiese die ihr im Hintergrund seht durfte nicht betreten werden -.-


Das Bierzelt, natürlich überfüllt!! Mit viel deutscher Schlagermusik, die selbst nach großem Alkoholkonsum nicht gut klingt, aber von jedem gegröllt wird. -.-


Ich hatte eine angewärmte Bratwurst und zwei Hackfleisch_Spieße (Oktoberfestpreise aber japanische Größen) -.-


Hiromi und Emi (mit meinem Hut) ^^


Hiromi, Lars, Emi und ich (Man sieht mir an, dass mich die Krankheit geschwächt hat, Gott sehe ich furchtbar aus (-.-)p ) Dafür sehen die anderen um so hübscher aus ^^



Beweisfoto: wir haben Franzi auf dem Oktoberfest getroffen ^^
Juchu ein glücklicher Zufall ^^


Emi und Hiromi haben für 800 Yen diese Flasche gekauft, aber leider hat das Bier nicht wirklich geschmeckt.


Hiromi hat sich eine echte Brezel gegönnt ^^




Die Maus hatte an dem Tag auch einen Stand hier. Deutsche Kulturgüter konnten also also auch erstanden werden ^^,




Ja das war eigentlich auch alles. Da ich krank war, musste vieles ausfallen. -.-
Ach doch eines gibt es noch zu sagen. Am Donnerstag hat Sam, aus meinem Japanisch Kurs, seine Gitarre mitgebracht und ich durfte darauf spielen. ^^
Ich habe aber eines gemerkt: Ich MUSS mir eine Gitarre hier holen, sonst kann ich im nächsten Jahr überhaupt nichts mehr. Was ich jetzt in den letzten 2 Monaten verlernt habe, ist erschreckend. In der nächsten Woche gehe ich eine Gitarre besorgen. ^^

Liebe Grüße Stefan

Kommentare:

Mian hat gesagt…

heeho - ja hol dir eine gitarre, sonst werde ich nämlich besser als du :P ein oktoberfest im mai ist ja auch eine ziemlich... lustige sache ^^ ich hoffe dir geht es wieder besser, trotzdem weiterhin gute besserung (und gute laune!!)

Julenka hat gesagt…

Achso, am Freitag, nachdem du mit mir geredet hast, geht es dir also so schlecht, dass du nicht in die Uni kannst .. soso .. aber hauptsache, bis spät in die Nacht auf sein, skypen & Origami falten ... tztztz

Aber ich freue mich, dass es dir inzwischen wieder besser geht :)

Li hat gesagt…

Oktoberfest im Mai.....interessant!! *lach* Scheint so, als ob ihr mächtig Spaß hattet, trotz extremer Wärme (wie konntest du da deine Jacke anbehalten?? O.O). ^^
Hoff, dass es dir mittlerweile wieder besser geht!! Und zeig uns doch bitte die Gitarre, wenn du sie gekauft hast!! (^/_\^)

<3